RUND UM DAS AKTUELLE STÜCK

Münchner Theatergschichtn

 

Josef Filser ist ein Ökonom aus dem beschaulichen Mingharting. Darüber hinaus sitzt er aber auch als Abgeordneter im bayerischen Landtag und muss deshalb des öfteren Frau und Hof alleine lassen, um in der Stadt seinem verantwortungsvollen Amt nachzugehen. Zum Regieren ins Parlament fährt er mit der Königlich Bayerischen Staatseisenbahn – Erster Klasse versteht sich.

Im Gedränge der Linie 8 kommt er unausweichlich und beinahe unabsichtlich in den Kontakt mit einer jungen Tänzerin. Obwohl der Landtag nur schwer auf so einen gewissenhaften Abgeordneten wie Filser verzichten kann, muss das Regieren noch ein wenig warten. Und so verschlägt es ihn und seinen Spezl Gsottmoar in ein Theater.

Ein verflixter Scheinwerfer sorgt dort allerdings für reichlich Verwirrung. Das Chaos wird perfekt, als sich ein Elektriker und sein Lehrling der Sache annehmen.

Die drei bekannten Stücke von Ludwig Thoma, Weiß Ferdl und Karl Valentin werden hier zu einem verschmolzen, in dem sich die Erlebnisse von Josef Filser wie ein roter Faden durch die Handlung ziehen.

Weitere Informationen erfahren Sie aus der Presse, auf Facebook und hier.

Termine

Vorverkauf

Kommentare sind geschlossen.